Wohnkisten

Sperrholz, weiß lasiert
Höhe zwischen 40 und 60 cm
teilweise beweglich
Ausstellungsansicht Jürgen-Ponto-Stiftung
Dresdner Bank Frankfurt

Im Gegensatz zum konventionellen Architekturmodell besitzen die Skulpturen von Annette Streyl keine abstrakte Stellvertreterfunktion, bei der die Qualität des Entwurfs erst in der Realisierung erkennbar wird. Sie ruhen in sich selbst. Formale Kriterien wie Symmetrie, Ordnung und additive Reihung verweisen lediglich auf eine scheinbare Funktionalität. Dafür veranschaulichen Material und Bearbeitung ein Stück weit die soziale Realität, die dieser Art von Architektur zu eigen ist.Die gekippten Holzhäuser zeigen einen utopischen Gegenentwurf: Statt massiv und statisch sind sie leicht und – dank beweglicher (Wohn)-einheiten - sogar formbar.

Britta Peters

[zurück zur Übersicht]
© copyright: Annette Streyl 2016